Red Bull 400 Bischofshofen 27.08.2016

Red Bull 400 Bischofshofen 27.08.2016

Erstmals durfte ich als Moderator in die spannende Welt des Laufsports reinschnuppern.

Das Red Bull 400 ist aber definitiv kein normales Lauf Event sondern die definitiv härtesten 400m die man sich antun kann. 1400 Teilnehmer, 76 Feuerwehr-Staffeln, 400 Meter, 72 Grad Steigung, unbeschreibliche Hitze!

Das Red Bull 400 ist ein Garant für schönes Wetter und auch in diesem Jahr lachte die Sonne vom Himmel und die Teilnehmer stürzten sich tapfer in den Kampf mit der Paul-Ausserleitner Schanze. 1400 Teilnehmer aus 26 Nationen und 76 Feuerwehr-Staffeln kamen nach Bischofshofen, um sich dieser extremen Erfahrung zu stellen und was unglaublich erfreulich ist: in diesem Jahr waren mehr als doppelt so viele Frauen wie 2015 am Start!

Tomas Celko holte sich mit Schanzenrekord seinen ersten Red Bull 400 Titel, Andrea Mayr durfte bereits zum dritten Mal jubeln und die Feuerwehr-Staffel „Rutzenmoos Bwg 3“ kürte sich zum Firefighters-Champ. Im Mixed-Bewerb gab es an Team „SpeCo“ kein Vorbeikommen und die Jungs von „LCAV Jodl“ ließ ihren Gegnern in der glühenden Hitze von Bischofshofen keine Chance.

1400 Teilnehmer aus 26 Nationen fanden sich auf der Paul-Ausserleitner Schanze ein, um sich dieser extremen Herausforderung zu stellen und diesen Event zu etwas ganz besonderem zu machen.

Den gesamten Bericht zu den härtesten 400 Metern der Welt findest du HIER .

Und ein Highlight Video gibt es natürlich wie bei jedem Red Bull Event auch HIER.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen